Martine Lestrat liest in Wisch

Am Freitag, dem 01. November 2019, um 17 Uhr, lud der Kulturverein Probstei zur 1. „LandLesung“ mit musikalischer Begleitung ein. Die gebürtige Französin Martine Lestrat kam nach Wisch und stellte ihr Buch „Bonjour Deutschland!“ im Dörpkroog, Dorfstraße 16 vor: Lustige und nachdenklich machende Geschichten, stets mit Humor betrachtet und geschrieben. Seit 35 Jahren lebt die Autorin in Deutschland – die letzten 20 Jahre in Schleswig-Holstein. Schon einiges hat sie in dieser Zeit mit den Deutschen und der deutschen Sprache erlebt: Was versteckt sich zum Beispiel hinter der kurzen Feststellung „Es zieht!“? Wer oder was zieht denn? Und was wird überhaupt gezogen? Hat die Aufforderung „Warten Sie ruhig hier“ mit ihrer lebendigen Temperament zu tun? Sind die zwei Weltkriege im deutsch-französischen Alltag immer noch präsent, und wie kam sie mit der deutschen Umarmung klar?

Martine Lestrat hatte die Lacher auf ihrer Seite und so mancher erkannte sich  wieder in ihren treffenden  Anekdoten.

Die Lesung wurde von Thilo Schöbe musikalisch umrahmt.

Und seine Auswahl von Liedern hätte nicht treffender sein können zu den Texten, obwohl beide  Künstler noch nie zusammen auf der Bühne standen. Es war ein gelungener und heiterer Abend,an dem viele  begeistert mit einem signierten Buch in der Hand den stimmungsvollen Saal in Wisch verließen.

Kurzvita der Autorin

Martine Lestrat, geboren 1959, zog mit 24 Jahren von Frankreich nach Deutschland. Ihr Studium der Sozialpädagogik finanzierte sie durch zahlreiche Jobs und ihre pädagogische Mitarbeit bei deutsch-französischen Begegnungen. 2012 fing sie an, ihre Erfahrungen mit den Deutschen und der deutschen Sprache aufzuschreiben und Lesungen anzubieten. Ende 2017 wurde ihr erstes Buch „Bonjour Deutschland!“ veröffentlicht, 2018 – 2019 folgten vier Anthologien. Die Autorin lebt seit 1999 in Schleswig-Holstein. Ihre Internetseite: www.bonjour-deutschland.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.