Ausstellung im Freya-Frahm-Haus

Im Rahmen der „Probsteier KunstTage ‘21“ haben Ute Haese und Torsten Prawitt bereits einige Beispiele ihres Fotoprojekts „Es ist ein Baum und weiter nichts …“ gezeigt, die ausgesprochen gut angekommen sind. Jetzt bietet das Freya-Frahm-Haus zwei Wochen lang die Möglichkeit, sich einen sehr viel umfassenderen Eindruck zu verschaffen. Und gegenüber früheren Ausstellungen sind zusätzlich eine Reihe neuer Arbeiten aus den letzten zwei Jahre hinzugekommen. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.