Schönberger Musiktage: Boogie und Blues mit Boogie Royal

Im Rahmen der vom Kulturverein Probstei ins Leben gerufenen „Schönberger Musiktage“, bei denen über das ganze Jahr verteilt diverse Konzerte aus unterschiedlichen Genres veranstaltet werden, folgt nach Beethoven im Juni nun Blues und Boogie im September.

Um den renommierten Blues-Drummer Andreas Bock aus Hannover (Gewinner des German Blues Award) gruppieren sich mit dem Berliner Pianisten K.C. Miller und dem Bluesharp-Spieler Frank Rihm aus Bremen großartige Blues- und Boogie-Musiker, die sich in die Tradition der Schönberger Blues-Konzerte hervorragend einreihen.

Andreas Bock hat in über 30 Bühnenjahren 3000 Konzerte gespielt und ist in ganz Europa mit verschiedensten Musikern unterwegs. Auch Frank Rihm ist seit über 30 Jahren mit ganz unterschiedlichen Formationen auf den Bühnen der Republik aktiv.  K.C. Miller bewegt sich ebenso  seit Jahrzehnten in der Blues- und Boogie- Szene und spielte in ganz Europa, auch mit Größen wie Tom Shaka oder Abi Wallenstein.

Somit verspricht der Abend am 30.9.2021, 20 Uhr im historischen Saal des Hotels am Rathaus in Schönberg für alle Blues- und Boogie-Fans ein Genuss zu werden. Karten gibt es im Vorverkauf im Hotel am Rathaus (Tel.  04344-1305) oder an der Abendkasse.

Es gelten die üblichen Corona- Schutzmaßnahmen (AHA + 3 G).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.